Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Alles neu“- Kennenlerntage auf der Marienburg

Schon gleich in der Mitte der ersten Schulwoche starteten die zwei neuen Unterstufenklassen der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz sowie die der Fachschule für Sozialwesen durch Richtung Bullay. Dort trafen wir uns, Schülerinnen und Schüler mit ihren neuen Klassen- und Fachlehrerinnen und –lehrern, sowie Jugendpfarrer Martin Laskewitz, hoch oben, mit einem atemberaubenden Blick auf die Mosel und die umliegenden Ortschaften, auf der Marienburg.

Für drei Tage standen uns dort die Räumlichkeiten der Jugendbildungsstätte zur Verfügung. Die neuen Klassen hatten hier viel Zeit, sich kennen zu lernen, miteinander ins Gespräch zu kommen, einen Blick zurück auf ihren (Lebens-)Weg bis hierhin zu werfen und eine erste gemeinsame Richtung auszuloten. Mit unterhaltsamen als auch bewegungsreichen Kennenlern- und Kooperationsspielen, schottischen Tänzen, Geschichtenerzählrunden, einem Morgenimpuls und einem Gottesdienst zum Abschluss sowie den gemeinsamen Mahlzeiten im Speisesaal als auch beim frischen Grillabend draußen, verbrachten wir eine tolle Zeit, auf die wir uns im nun begonnenen Schulalltag sicher noch häufig zurückerinnern und besinnen können.