Hildegard-von-Bingen-Schule verabschiedet Erzieher

38 frisch gebackene Erzieherinnen und Erzieher erhielten am 20. Juni 2018 nach 2 Jahren schulischer Ausbildung an der Hildegard-von-Bingen-Schule, Berufsbildende Schule in Trägerschaft des Bistums Trier, und einjährigem Berufspraktikum die Abschlusszeugnisse. Im Rahmen einer stimmungsvollen Feier im Klangraum des Bischöflichen-Cusanus-Gymnasiums beglückwünschte der Schulleiter Thomas Schmitz die Absolventen zu ihrem Ausbildungserfolg. Thomas Schmitz empfahl den Erziehern bei der Entwicklung der eigenen pädagogischen Haltung das christliche Menschenbild zu berücksichtigen. In einer Zeit der Abgrenzung und Ausgrenzung von Menschen, sei es wichtig, allen Kindern unvoreingenommen zu begegnen und sie in ihrer Entwicklung zu begleiten. Zu den Abschlusszeugnissen erhielten alle Absolventen gelbe Rosen, Symbole für Mut und Ausdauer.

Das Festprogramm mit musikalischen Beiträgen der Schulband, der Absolventen und der Klassenleitungen, Fotoshows und heiteren Abschlussreden sorgte für einen feierlichen Abschied von der Hildegard-von-Bingen-Schule.

Wir gratulieren:

Judith Augst, Romina Bolz, Kathrin Bonn, Dominique Dötsch, Katharina Dausner, Denise Eulenbruch, Lena Gietzen, Stephanie Groß, Charlotte Hahn,
Helena Hauschopp, Nina Heidmann, Kira Helf, Eva Maria Homes, Karolin Hub, Vanessa Hustädte, Louisa Huyeng, Sarah Jarek, Elisabeth Kemper, Alina Koch, Sarah Kurz, Kristina Lose, Nina Ludwig, Vivien Michels, Laura Nattermann,
Sabrina Orth, Lena Preißmann, Sophia Quernes, Jacqueline Schade, Helen Schäfer, Rowena Schäfer, Hannah Schlenzig, Lara Schöttler, Antje Seibert, Michelle Spohr, Anke Wagner, Julia Weinand, Tanja Wilke, Robin Wuitschick